Vorbilder im Fokus

Sie wollen im Internet als nachhaltig agierendes und für Mitarbeiter wie Kunden und Partner attraktives Unternehmen gefunden werden? Hier beschreiben Sie die besonderen Merkmale Ihres Unternehmens.

 

>> Die Werte Patenschaft ist noch frei - mehr Infos

E15 Wiedereingliederung

Ziel des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) ist es, die Beschäftigungsfähigkeit von Mitarbeitern, die innerhalb eines Jahres mehr als sechs Wochen wegen Krankheit fehlen, wiederherzustellen und langfristig zu erhalten. Dazu sind die Firmen seit 2004 gesetzlich verpflichtet. Eine weitere Aufgabe des BEM ist die Wiedereingliederung längerfristig wegen Schwangerschaft, Auslandstätigkeit u. a. abwesender Mitarbeiter. <mehr im QET Lexikon

Richtlinie

Das Unternehmen sorgt für die Wiedereingliederung und Beschäftigungsfähigkeit längerfristig erkrankter sowie nach längerer Abwesenheit (Auslandsaufenthalt, Schwangerschaft u. a. ) wieder einzugliedernder Mitarbeiter.

Praxistipp

Ernennen Sie einen Mentor, der längerfristig Erkrankte während des Eingliederungsprozesses betreut.

Neuen Kommentar verfassen

Erfolg

  • Sie reduzieren Krankenstand, Ausfall von Arbeitskräften und Kosten.

  • Die langjährige Erfahrung, das Know-how dieser Mitarbeiter kann weiterhin genutzt werden.

  • Eine Frühverrentung bzw. Arbeitslosigkeit wird vermieden.

     

Neuen Kommentar verfassen

Aus dem Blog

 

Kompetenzanbieter zu diesem Thema:

Hier könnte Ihre Visitenkarte mit Link auf ein QET Profil stehen. 
Der erste Anbieter kann den Exklusivplatz erwerben.

Kompetenzanbieter
WeiterempfehlenRSSGoogle+FacebookTwitter