Ehrbarer Kaufmann

Der Begriff "Ehrbarer Kaufmann" beschreibt das in Europa historisch gewachsene Leitbild für verantwortliche Teilnehmer am Wirtschaftsleben.

Der Ehrbare Kaufmann steht grundsätzlich für
- eine humanistische Grundbildung
- wirtschaftliches Fachwissen
- einen gefestigten Charakter mit Wirtschaftstugenden

Bezogen auf das Unternehmen steht Ehrbarer Kaufmann für
Verantwortungsbewusstsein und zwar für
- Mitarbeiter
- Kunden und Lieferanten
- Investoren
- Wettbewerber und Markt

Auf der Gesellschaftsebene zeigt der Ehrbare Kaufmann Verantwortungsbewusstsein für
- Konsumenten
- Gemeinde
- Öffentlichkeit
- Politisches System
- Umwelt

Die QET OHG hat sich die seit Jahrhunderten bewährten Grundsätze und Tugenden des Ehrbaren Kaufmanns zu eigen gemacht. Sie verbindet diese mit den modernen Anforderungen an die Unternehmensführung, der Corporate Governance. Diese Verbindung wird durch den Begriff „Ehrbarer Kaufmann 2.0“ bewusst gemacht.

Siehe auch:

Corporate GovernanceSoziale Verantwortung (CSR)Ethik/UnternehmensethikUnternehmensführungUnternehmenskulturUnternehmensleitbildVerhaltenskodexWerteorientierung

Bezug zu QET-Richtlinien:

E01 WirtschaftsethikE17 ComplianceE20 CSRT01 LeitlinienT02 CI

Literaturempfehlung:

Kompetenz-Tipp:

RSSGoogle+FacebookTwitter