Markenbildung

Als Marke oder Markenartikel werden Produkte oder Dienstleistungen mit besonderen Eigenschaften bezeichnet.

Wesentliche Eigenschaften einer Marke aus Kundensicht sind: Wiedererkennbarkeit per Name und Logo, gleichbleibende Qualität/Quantität/Aufmachung, dauerhafter und überregionaler Bekanntheitsgrad, Unverwechselbarkeit, Orientierungshilfe.

Die wesentlichen Funktionen der Marke aus Sicht des Unternehmens sind: Kommunikationsmittel vom Hersteller zum Zwischen- bzw. Endabnehmer, Differenzierung gegenüber Mitbewerbern, Präferenzbildung, Markenbindung, Preissetzungsspielraum, Stärkung und Sicherung der Absatzbasis, Zielgruppenmarketing, rechtlicher Markenschutz, Gewährleistung von Sicherheit.

In Deutschland definiert das Markengesetz (MarkenG) u.a.: "Die Hauptfunktion der Marke besteht darin, dem Verbraucher oder Endabnehmer die Ursprungsidentität der gekennzeichneten Waren oder Dienstleistungen zu garantieren, indem sie ihm ermöglicht, diese Ware oder Dienstleistung ohne Verwechslungsgefahr von Waren und Dienstleistungen anderer Herkunft zu unterscheiden."

Siehe auch:

Age ManagementMarketingProduktmanagementEmployer BrandingLeadership

Bezug zu QET-Richtlinien:

Q09 KundenQ10 NetzwerkeQ11 BrandingQ12 QualitätsmanagementT11 Marketing

Literaturempfehlung:

Kompetenz-Tipp:

RSSGoogle+FacebookTwitter