Marketing

Unter Marketing versteht man einmal die auf gegenwärtige und zukünftige Absatzmärkte ausgerichteten Unternehmensaktivitäten, zum anderen eine marktorientierte Unternehmensführung insgesamt. Marketing wird so zu einer zentralen betriebswirtschaftlichen Funktion in einem marktabhängigen Unternehmen.

Im Marketing-Mix werden die langfristig geplanten Vorgaben - betreffend Konzeption, Preispolitik, Promotion und Distribution - in konkrete Aktionen umgesetzt.

Als operative Marketingziele gelten: Absatzmengen, Umsatz (Erlös), Marktanteil, Deckungsbeitrag, Bekanntheitsgrad, Imagepositionierung, Markenführung.

Spezialgebiet History Marketing
Mittels History Marketing können Unternehmen ihre Geschichte gewinnbringend als image- und identitätsstärkenden Faktor nutzen, um sich von traditionsärmeren Wettbewerbern abzusetzen, ihr Profil zu schärfen und die emotionale Bindung an Marke und Unternehmen zu intensivieren.

Siehe auch:

MarktforschungKommunikationQualitätswettbewerbSocial Media

Bezug zu QET-Richtlinien:

Q09 KundenQ10 NetzwerkeQ08 ProduktmanagementQ11 BrandingQ12 QualitätsmanagementT01 LeitlinienT02 CIT03 UnternehmenstransparenzT04 Preisbildung

Literaturempfehlung:

Kompetenz-Tipp:

RSSGoogle+FacebookTwitter